Herren 2 mit Siegen gegen Monheim und Hilden

Auch die Herren 2 des TBW sind bisher erfolgreich in die Saison gestartet. Nach dem knappen Anfangserfolg mit 63:62 gegen Hilden, konnte das Team auch gegen die Gäste aus Monheim mit 79:41 einen deutlichen Erfolg einfahren. Erfreulicherweise war der Boden in der ungeliebten Halle des Gymnasiums dieses Mal einigermaßen gut bespielbar, so dass sich ein schnelles Spiel entwickelte. Auch wenn Wülfrath nur mit 8 Mann angetreten war (und sich Mark zu allem Unglück direkt zu Beginn verletzte), hielten die Gastgeber das Tempo hoch. Die Fastbreaks wurden erfolgreich zu Ende gelaufen und aus der Distanz wurde erstaunlich gut getroffen (10 Dreier im Spiel), so dass es zum Ende des ersten Abschnitts bereits 20:11 für Wülfrath stand. Die Defense wurde nun öfters zwischen Manndeckung und verschiedenen Zonenvarianten gewechselt und der Vorsprung wuchs kontinuierlich an. Zur Halbzeit stand bereits eine 40:23 Führung auf der Tafel und munter ging es auch in den beiden folgenden Abschnitten weiter. Erfreulich waren vor allem die Rückkehr von Dennis ins Team, der sich direkt wieder mit starker Leistung zurück meldete sowie der Neuzugang von Don, der in seinem ersten Spiel direkt 4 Punkte beisteuerte und einen couragierten Auftritt hinlegte. Hürkan und Lukas hatten sich warm geschossen und trafen aus fast allen Lagen und auch Simon der einmal wieder einspringen konnte, zog ein gutes Pointguard Spiel auf. So endete das stets sehr faire Spiel am Ende recht deutlich zu Gunsten der Kalkstädter, die in der kommenden Woche direkt 2 mal in Velbert antreten dürfen.

Es spielten: Hürkan (22), Mark, Dennis (8), Don (4), Julian (8), Lukas (22), Hammoud (8) und Simon (7)